Drucken
 

4. Klasse auf dem Lindauer Wissenspfad (24.06.2017)

4. Klasse auf dem Lindauer Wissenspfad

Am Donnerstag, den 22. Juni 2017, fuhren die Schüler der 4. Klasse mit dem Zug nach Lindau. Direkt am Bahnhof empfingen sie Frau Gärber und Rebecca.


 

Die Kinder sollten heute als erste Klasse überhaupt einen kleinen Einblick in den Lindauer Wissenspfad erhalten, der anlässlich der regelmäßig in Lindau stattfindenden Nobelpreisträgertage angelegt wurde.


 

Am Alfred Nobelplatz konnten die Kinder bereits einige geschichtliche Hintergründe zu Alfred Nobel und dem Nobelpreis erzählen. Dann machte man sich gemeinsam auf den Weg zur ersten Wissenspylone beim Leuchtturm am Hafen. Dort erfuhren die Kinder Fakten zum Thema „Licht“, z. B.

  • welche Farbe die Sonne hat

  • dass sich in der Netzhaut des Auges die Lichtrezeptoren befinden.

  • drei Typen von Zapfen sind dort für rote, grüne und blaue Farbtöne empfindlich

  • Stäbchen können hell und dunkel unterscheiden


 

Nun ging es weiter in Richtung Bücherei. Dort muss die Wissenspylone für Literatur erst noch aufgestellt werden. Es war noch eine Baustelle!


 

Am Bahndamm angekommen entdeckten die Kinder das Pylon „Logistik/ Transport“. Da wurde aber nicht der Transport von Waren durch Verkehrsmittel erklärt, sondern welche Stoffe in unserem Blutkreislauf transportiert werden und welche Aufgaben die einzelnen Organe – Herz, Lunge, Magen- und Darmtrakt, Leber und Nieren – dabei haben.


 

Bei unserem letzten Wissenspylon „Energie“ erfuhren die Kinder, dass die Sonne pure Energie für alle Pflanzen ist, die Pflanzen mit Hilfe von Kohlendioxid und Wasser den für uns Menschen lebenswichtigen Sauerstoff produzieren. Außerdem bilden sie einen Stoff, der die Energie speichern kann. Er heißt Adenosintriphosphat, kurz ATP. Dieses Wort war für alle schwer auszusprechen!


 

Bei jeder Wissenspylone zeigte uns Rebecca mit ihrem Handy eine Smartphone- App, in der uns ehemalige Nobelpreisträger etwas über ihre Forschung in diesem Bereich erzählten. Zwei Teams durften dann noch Quizfragen zu den vorher gehörten Informationen lösen. Natürlich wollte jeder gewinnen!


 

Leider mussten wir uns nun schon wieder auf den Heimweg machen! Wir werden aber auf jeden Fall wiederkommen, denn es gibt noch viel mehr zu entdecken und über die anderen Nobelpreisträger zu erfahren. Es war ein toller Tag!

[alle Schule in Bildern anzeigen]